Wir inklusiv

Inklusion ist eine gesellschaftspolitische Aufgabe!

Wir inklusiv Aktionen

Keine Beiträge gefunden.

Marc, John, Isabel und Mira haben es sich zur Aufgabe gemacht nicht nur im Verein, sondern im Besonderen über die Vereins- und Gemeindegrenzen hinaus für mehr Respekt und Vielfalt zu werben. Sie möchten mit ihren Aktionen, im Rahmen von Wir inklusiv erreichen, dass die Gesellschaft toleranter wird. Das jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört.

Der SV Sprint Westoverledingen e. V. sieht sich hier, als Sportverein in der Verantwortung. Nicht nur im Sport, sondern auch im Beruf, in der Bildung, im kulturellen Bereich – quasi überall und somit im Alltag eines jeden wollen Menschen mit und ohne Behinderung dazugehören.
Auf dem Weg dorthin sind aber Hindernisse zu überwinden. Barrieren bestehen nicht nur aus Treppen, die zum Beispiel für einen Rollstuhlfahrer unpassierbar sind, sondern auch aus vielen Barrieren in den Köpfen, etwa Unsicherheiten oder Vorurteilen (Sprache, Herkunft, Hautfarbe usw.).
Es gibt viele Menschen in Deutschland, die z. B. mit körperlichen Einschränkungen leben müssen. Fast jede zehnte Person ist schwerbehindert. Alter, finanzielle Situation oder Wohnort spielen dabei überhaupt keine Rolle. Jede/r kann, durch welche Umstände auch immer, irgendwann betroffen sein.
Für ein gutes Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ist es deshalb umso wichtiger, dass auch sie Teilhabe erfahren. Das alle die gleichen Chancen und Rechte haben.
Erst wenn wir nicht mehr wegschauen, sondern hinschauen und gemeinsame Lösungen und Wege finden, ist Inklusion erfolgreich.

Wir möchten im Verein, mit der Beauftragung von Marc, John, Isabel und Mira als „Botschafter“ für Wir inklusiv nicht nur ein Zeichen setzen, sondern pro-aktiv gemeinsam neue Wege finden und beschreiten. 

Ansprechpartner & Konzept

Ansprechpartner

Marc Wiechers
& John Wiechers
wir.inklusiv@sv-sprint.de

BilderGalerie