FSJ / BFD / FÖJ

Für beide Freiwilligendienste gilt:

Du erfüllst folgende Voraussetzungen:

  • Du bist zwischen 18 und 26 Jahren alt,
  • Du bist mobil,
  • Du hast die Schulpflicht bereits erfüllt oder auch schon deine Ausbildung abgeschlossen.

Du kannst:

  • dich in den Bereichen Sport, Soziales, Umwelt-, Klima- und Naturschutz und Schule engagieren,
  • in diversen Seminaren wichtiges Know-how erwerben und dich mit anderen Freiwilligen austauschen,
  • in diverse Berufe (Sport, Verwaltung, Schule, Umweltschutz,) reinschnuppern,
  • eigene Vorstellungen überprüfen und eigene Ideen entwickeln.

Du erhälst:

  • ein Taschengeld in Höhe von 330,00 Euro
  • Absicherung in der Sozialversicherung (Kranken-, Renten-, Pflege-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung),
  • kostenlose Teilnahme an den FÖJ-Seminaren (25 Seminartage),
  • Erlangung einer Übungsleiter- oder Trainerlizenz,
  • notwendige Arbeitskleidung und Arbeitsgeräte durch die Einsatzstelle,
  • 30 Arbeitstage Urlaub im Jahr.

Ggfs.:

  • Anerkennung durch die ZVS: Studienplatzzusagen vor oder während des Freiwilligendienstes bleiben erhalten,
  • Waisenrente wird weiter gewährt.

Interessant für Deine Eltern:

  • Gewährung von Kindergeld, wenn die Gesamteinkünfte des Kindes im jeweiligen Kalenderjahr den geltenden Freibetrag nicht übersteigen,
  • Kinderfreibetrag bei der Einkommensteuer.

Du bringst mit:

  • Interesse für die Belange des Sports beim Klima-, Umwelt- und Naturschutz
  • Teamfähigkeit und Lernbereitschaft,
  • Kraft, durchschnittlich 38,5 Stunden in der Woche zu arbeiten und
  • auch mal am Wochenende für den Verein oder die Gemeinde tätig zu sein,
  • Ideen zur Durchführung eines eigenen Projektes
  • und wirst am Ende einen Bericht über deine Erfahrungen erstellen.

Freiwilligendienst im Sport in Niedersachsen (FWD)

Der FWD im Sport wird vom ASC Göttingen von 1846 e.V. in Kooperation mit der Sportjugend Niedersachsen koordiniert und durchgeführt. Der SV Sprint WOL e.V. ist anerkannte Einsatzstelle für BFD, FSJ und FÖJ. Der FWD dauert in der Regel 12 Monate und wird in Kooperation mit der Haupt- und Realschule Collhusen, der Grundschule Völlenerfehn sowie der Gemeinde Westoverledingen durchgeführt.

Der FWD im Sport besteht u.a. aus dem Bundesfreiwilligendienst (BFD), dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und dem Freiwilligen Ökologischem Jahr (FÖJ). Weitere Infos findest du hier:

 

Viel mehr Informationen zum FWD findest du beim ASC Göttingen:

Weitere Infos

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport

Das FSJ im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr und möchte junge Menschen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung begeistern.
Der SV Sprint Westoverledingen e. V. führt das FSJ in Kooperation mit der Haupt- und Realschule Collhusen durch.

Deine möglichen Aufgaben (beispielhafte Aufzählung)
1. Im Verein

  • Mitarbeit bei der Vereins- oder Verbandsarbeit
  • Planen, Durchführen und Auswerten von Vereinsangeboten für Kinder und Jugendliche
  • pädagogische Betreuung von Kindern und Jugendlichen – im Verein, in Schulen und Kindergärten
  • Unterstützung von Spielfesten, Sportschnupperveranstaltungen, Freizeiten, Eventgeräten oder Ferienfreizeiten
  • Kennenlernen und Mitarbeit in den Gremien des Vereins
  • Gestaltung von Trainingseinheiten und Wettkampfbetreuung
  • Öffentlichkeitsarbeit, Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • Entwurf, Planung und Durchführung von Sparten übergreifenden Projekten
  • Pflege und ggf. Aufbau von Kontakten innerhalb und außerhalb der Einsatzstellen
  • Dokumentation positiver Aktivitäten des Vereins und Mitarbeit bei deren Veröffentlichung (Homepage, Presse, Social Media)
  • + …

2. Beim Kooperationspartner Haupt- und Realschule Collhusen

  • Durchführung einer eigenen Arbeitsgemeinschaft im Bereich Sport (mit Unterstützung einer Lehrkraft)
  • Unterstützung bei einer schuleigenen Kletter-AG
  • Assistenz und Hilfestellungen im Sportunterricht der Schule
  • Mitarbeit in der Schulverwaltung
  • Mitbetreuung der Schülerbücherei
  • Unterstützung der Schulassistentin
  • Mitarbeit an besonderen Schulveranstaltungen wie z. B. Sport- und Spieltagen, Schulfesten, Kennenlerntagen
  • Unterstützung an Sportturniertagen
  • Mitbetreuung von Schulmannschaften bei Wettbewerben
  • Unterstützung der Wahlpflichtkurse Fußball (in Kooperation mit SV Werder Bremen)
  • + ...

3. Gemeinsame Aufgabenfelder im Verein und in der Schule

  • Entwicklung eines eigenen Projektes
  • Pflege des Schaukastens in der Schule mit aktuellen Informationen
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung eines Konzeptes zur Förderung einer klimafreundlicheren Mobilität von Sportler*innen und Zuschauer*innen bei Sportveranstaltungen, z.B. Punktspiele.
  • Anbahnung von Kooperationen (z.B. VHS Leer, Peer-Leader-International e.V. Ostrhauderfehn, SJ Leer, KJR Leer) und gemeinsame Durchführung von Angeboten zum Thema Sport
  • ⦁ + …

Du startest:

  • Zum 15. August

Du bringst mit:

  • Interesse für die Belange des Sports und möchtest Schule und Verwaltung aus einer anderen Perspektive kennenlernen.

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) im Sport

Das FÖJ im Sport ist ein ökologisches Bildungsjahr, das jungen Menschen die Chance gibt, ein Jahr lang im Umwelt- und Naturschutz sowie im Sportbereich mitzuarbeiten und sich zu orientieren.
Der SV Sprint Westoverledingen e. V. führt das FÖJ in Kooperation mit der Gemeinde Westoverledingen durch.

Deine möglichen Aufgaben (beispielhafte Aufzählung)
1. Im Verein

  • Gemeinsame Planung besonderer, altersgerechter Trainingsstunden mit den Übungsleiter*innen zur Sensibiliserung und Begeisterung der Mitglieder, z.B. thematisch orientierte Bewegungsspiele, Natur-Erlebnisangebote etc.
  • Entwurf, Planung und Durchführung von Sparten übergreifenden Projekten und Aktionen zur weiteren Sensibilisierung von Mitgliedern und Interessierten für eine weniger umwelt- und klimabelastende Ausübung des Sports
  • Dokumentation positiver umweltrelevanter Aktivitäten des Vereins und Mitarbeit bei deren Veröffentlichung (Homepage, Presse, Social Media)
  • Mitarbeit beim Erstellung einer Handlungsempfehlung für Vereinsmitglieder zum umwelt-bewussteren und klimagerechteren Handeln im Alltag und besonders beim Sport mit Themen wie z.B. Mobilität, Sportbekleidung, Fair Trade Produkte, verpackungsarmes Einkaufen
  • + ...

2. Beim Kooperationspartner Gemeinde Westoverledingen

  • Mitarbeit in der Jugendinitiative JuPITer (Jugend-Prävention-Integration-Team) und Unterstützung der dort Engagierten bei Umwelt, Klimawandel oder interkulturelle Arbeit betreffenden Aktivitäten
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung themenbezogener Ferienpass-Angebote, sowohl der eigenen Jugendpflege als auch in Kooperation mit z.B. Sportvereinen
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung themenbezogener Angebote in KiTas und Grundschulen der Gemeinde sowie der Förderschule Geistige Entwicklung und dem Schulzentrum, z.B. Mitmachtheater, Projekttage, KlimaBär, KlimaFrühstück etc.
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Informations- und Mitmachaktionen bei kommunalen Veranstaltungen, z.B. "Jugendtag Flachsmeer", "Bottermarkt", "Umwelttag"
  • Entwurf und Mitgestaltung von Flyern, Plakaten sowie deren digitalen Versionen
  • Erstellen von Videos und Podcasts; Erstellen von Beiträgen und Teilnahme an Radiosendungen (z.B. bei Radio Ostfriesland)
  • Unterstützung in der Gemeinde vorhandener Umwelt- und Naturschutzinitiativen, z.B. "Die Grünen Hopser" bei der Pflege und Nutzung ihres Naturlehrpfades
  • Teilnahme an Sitzungen des kommunalen Ausschusses für Klima-, Umwelt-, Naturschutz und Mobilität
  • Mitarbeit bei der Evaluierung und Fortschreibung des kommunalen Klimaschutzteil-konzeptes und weitergehender Maßnahmen
  • Mitarbeit bei der Neugestaltung eines Baumlehrpfades und der Konzeption zur Nutzung durch KiTas, Schulen und weitere Interessierte
  • + ...

3. Gemeinsame Aufgabenfelder im Verein und in der Gemeinde

  • Entwicklung eines eigenen Projektes
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung eines Konzeptes zur Förderung einer klimafreundlicheren Mobilität von Sportler*innen und Zuschauer*innen bei Sportveranstaltungen, z.B. Punktspiele.
  • Anbahnung von Kooperationen (z.B. VHS Leer, Peer-Leader-International e.V. Ostrhauderfehn) und gemeinsame Durchführung von Angeboten zum Thema Nachhaltigkeit im Alltag (Ernährung, Mobilität, Energieverbrauch, Globalisierung usw.)
  • + …

Du startest:

  • zum 01. September

Du bringst mit:

  • Interesse für die Belange des Sports beim Klima-, Umwelt- und Naturschutz

Interesse geweckt?

Dann melde dich gerne ab sofort bei
Gerd Ihben-Djürken, Mentor FWD beim Sprint Westoverledingen e.V.
04955 4868 oder 01gerd[at]posteo.de

Folgende Unterlagen benötigen wir von dir per E-Mail:
Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis

Vorstellung 2022/2023

Mariele Ludwig

Mein Name ist Mariele Ludwig, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Ihrhove. Diesen Sommer habe ich meine allgemeine Hochschulreife an dem Beruflichen Gymnasium Technik an der BBS 2 in Leer bestanden. Ab dem 01. August beginne ich meinen Bundesfreiwilligendienst beim SV Sprint und dem Schulzentrum Collhusen. Da ich gerne in ferner Zukunft als Lehrerin tätig sein möchte, bietet mir der BFD erste Einblicke in diesen Beruf, sowie viele neue Erfahrungen, in Bezug auf Jugendliche etc.  Bei meiner Arbeit im Verein freue ich mich unter anderem den Übungsleitern unter die Arme greifen zu können. Außerdem bin ich offen für neue Sportarten und bin gespannt, was mich im Verein erwartet.